Vorteile der Hanf-Einstreu

Gutes Stallklima für Tier und Mensch

Ein paar Worte zu Hanf...

Anwendungstipps zur Hanf-Einstreu










VORTEILE DER HANF-EINSTREU

FÜR DAS PFERD:

  • enorme Saugfähigkeit  400 - 500 %
  • geruchbindend, dadurch gutes Stallklima

  • staubfrei

  • hervorragend für Allergiker

  • ohne Gerbsäure

  • hält Insekten fern

  • gute Wärmeisolation




  • FÜR SIE:


  • kurze Ausmistzeit

  • leichte Handhabung

  • wirtschaftlich durch reduzierten Materialeinsatz

  • geringer Platzbedarf bei der Lagerung                                         (Ballengröße 40cm x 40cm x 80cm )

  • freilagertauglich palettiert  ( 18 Ballen auf 1 Europalette )

  • rasche Umsetzung zu wertvollem Dünger

  • pH-neutral
  • geringes Mistvolumen

  • herbizid- und fungizidfreier Anbau


  • nach oben



    GUTES STALLKLIMA FÜR TIER UND MENSCH

    Viele Pferde verbringen einen großen Teil ihres Lebens in der Box oder im Offenstall. Deshalb ist für eine dauerhafte Gesunderhaltung der Tiere die richtge Einstreu von großer Bedeutung. Scharrer Hanf-Einstreu sorgt für das Wohlbefinden der Tiere und bietet auch dem Pferdebesitzer zahlreiche Vorteile. Schon nach kurzer Anwendungsdauer werden Sie die positiven Unterschiede zu gewöhnlicher Einstreu bemerken.



    nach oben



    EIN PAAR WORTE ZU HANF...

    Der nachwachsende Rohstoff Hanf darf seit 1996 in Deutschland wieder angebaut werden. Die holzigen Anteile des Naturproduktes, die Hanfschäben, liefern den Grundstoff der Scharrer-Hanf-Einstreu.

    Nach der rein mechanischen Entfaserung der herbizid- und fungizidfrei angebauten Pflanze wird die Einstreu sorgfältig gereinigt, entstaubt und in Säcke gepresst.

    Die enorme Saugfähigkeit der Hanfschäben bewirkt einen sparsamen Verbrauch und ein gutes Stallklima, da mit der Flüssigkeit auch der Geruch aufgenommen wird.

    Die Verwendung der Scharrer-Hanf-Einstreu stellt durch die Handlichkeit eine wesentliche Erleichterung dar.


    nach oben



    ANWENDUNGSTIPPS ZUR HANF-EINSTREU

  • Pferdebox gründlich säubern

  • 2 - 3 Ballen Scharrer-Hanf-Einstreu auf der Boxenfläche gleichmäßig verteilen (Matratzenbildung)

  • täglich Pferdeäpfel mit der Mistgabel entnehmen

  • Nassstellen ein bis zwei Mal wöchentlich entfernen

  • bei Bedarf nachstreuen





  • nach oben